18.08.2017

Weit über das Land

Das Werk des Schweizer Romanciers Peter Stamm

Autor Peter Stamm, © Gaby Gerster

WIESBADEN. Am 20. September 2017 laden wir zu einem neuen, ganzjährigen Leseprojekt des Bistums Limburg in das Roncalli-Haus ein. Der Schweizer Autor Peter Stamm ist als Erzähler ein einfühlsamer Sadist. In seinem Romanwerk legt er den Finger immer wieder auf die wunde Stelle, von äußerlich scheinbar geglückten Beziehungen und Biographien. Sein neuer Roman »Weit über das Land« inszeniert eine Weltflucht - ein Mann verlässt ohne sichtlichen Grund plötzlich Frau und Kinder. Damit setzt er absichtslos eine existentielle Neubegründung sowohl seiner selbst als auch seiner Familie in Gang - mit offenem Ende. Wie auch in früheren Romanen Stamms entspinnt sich eine existentielle Wende im Leben gewöhnlicher Menschen. Gesicherte Lebenswege werden durch die Akteure selbst sabotiert und in Frage gestellt. Dabei zeigen sich im Schattenriss des Alltags auch dessen Abgründe. Peter Stamm ist jedoch trotz seiner elegischen Erzählweise letztlich vielleicht doch immer Optimist, sodass die Öffnung und Gewinnung des Selbst stets irgendwie am Horizont zu schimmern scheint.

An diesem Abend erkunden wir die Entwicklung des Schriftstellers und den faszinierenden Kosmos seiner Figuren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! (hk)

KONTAKT

Familienbildung Wiesbaden

Friedrichstraße 26 - 28

65185 Wiesbaden

E-Mail senden